Zum Inhalt springen

Vision

Die inhaltliche Entwicklung und Profilierung von Stadtraum ist die Voraussetzung für die Identifikation von Bürgern und Unternehmen mit ihren lokalen Umgebungen und führt zu einer Bindung an die Region Stuttgart. In der Wirtschafts- und Kulturpolitik gilt es dies gezielt zu nutzen, d.h. die räumliche Konzentrationen von Akteuren zu erkennen, diese thematisch zu ergänzen und strategisch zu entwickeln.

Der Stuttgarter Osten entwickelt sich zum Medienosten und profiliert sich über die Stadtgrenzen hinaus als Quartier für Film und Medien. Der Medienosten ist ein Pilotprojekt für die kreative und wirtschaftliche Entwicklung von Stadtraum und bietet Medienkünstlern und Medienunternehmen Möglichkeiten zu Aus- und Weiterbildung, Präsentation, Experiment, Forschung und Archivierung, Dialog und Austausch, Vernetzung sowie Leben und Wohnen.

Der Medienosten

  • ist ein Leuchtturmprojekt für den Film- und Medien-Standort Baden-Württemberg
  • stärkt die Film- und Medienwirtschaft durch lokale Vernetzung
  • stärkt die Stadtteilkultur
  • steigert die Attraktivität für kreativen Nachwuchs und Fachkräfte
  • stärkt die Identifikation der Bürger mit Ihrem Stadtteil
  • öffnet die Stadt Stuttgart hin zum Neckar

Ideen

  • Villa Berg mit Park als Raum für Film und Medien
  • SWR Gutbrodbau als Living Lab, Inkubator und Gründerzentrum für Medienprodukte
  • Kulturpark Berg – Forschungscampus für Gestaltung, Kunst und Medien mit Merz Akademie, Haus des Dokumentarfilms und Start-Up Büros
  • Shack Space Stuttgart – Hacker und Maker Space Stuttgart
  • Breitband-Infrastruktur für Unternehmen, WLAN-Netz für Bürger und Medienschaffende
  • Mitgliederfinanziertes Netzwerk „Medienosten“ im Stadtteil
Advertisements